Raub an Münzhändler in Vancouver

14. Juni 2018 – Der Münzhändler Jack Noble nahm am 2. Juni 2018 an einer Münzbörse in Vancouver (Kanada) teil. Nachdem er die Börse verlassen hatte, hielt er etwa 70 Meilen entfernt kurz an. Dabei wurde er überfallen und beraubt. Die Täter beschreibt Noble als „hispanisch aussehend“, sie fuhren einen metallisch-roten Chevrolet Equinox.

Die Royal Canadian Mounted Police vermutet, dass der Inhaber von „Paccoin“ Opfer einer bekannten Bande südamerikanischer Krimineller wurde, die in diesem Gebiet von British Colombia aktiv sind. Wahrscheinlich hatten sie sich Noble als Opfer gezielt ausgesucht und ihn verfolgt.

Laut Numismatic Crime Information Center meldete Jack Noble folgende Verluste: „numerous Double row boxes RawCanada, USA, World Minors and Crowns 100 Ancient Coin NGC, PCGS, ANACS, ICCS Certified Coins. Albums of Coins 13 books of 60 pocket Mostly Canada.“

Wer zweckdienliche Informationen hat, möge sich bitte melden bei Doug Davis vom Numismatic Crime Information Center. telefonisch unter +1-817-723-7231 oder per E-Mail.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Einmal die Woche pünktlich frei Haus. Mit unserem Email-Newsletter bleiben sie immer auf dem neuesten Stand der numismatischen Welt.

← zurück